Drucken

Aktuelles

Pfad: Pressemitteilungen
Die Grünen Siegen-Wittgenstein Die Grünen Siegen-Wittgenstein
Zuletzt geändert am:  17.09.2018
Die Grünen Siegen-Wittgenstein - http://gruene-siegen-wittgenstein.de/
13. March 2018

Klimawandel bleibt Schwerpunktthema

Abgelegt unter: Pressemitteilung

Veranstaltung 08.03.2018 – Eine immer noch unbequeme Wahrheit

Auf Einladung des Stadtverbandes BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Netphen haben sich Interessierte am 08.03.2018 getroffen, um gemeinsam mit dem früheren Umweltminister des Landes NRW, Johannes Remmel, MdL, den zweiten Film des ehemaligen Vizepräsidenten der USA, Al Gore, „Eine immer noch unbequeme Wahrheit“ anzuschauen und anschließend zu diskutieren.

Der Film macht erneut deutlich, dass 150 Jahre industrielle Verbrennung von fossilen Brennstoffen eine Erwärmung der Erde ausgelöst haben, die zu einer dramatischen Veränderung des weltweiten Klimas führt. Starkregen, Hitzewellen, Überschwemmungen sind die Boten dieser Verschlechterung.

„Wir dürfen nicht länger die Augen vor den notwendigen Änderungen verschließen“, sagte der Sprecher des Stadtverbandes, Tobias Glomski, „sondern sind auch hier vor Ort aufgefordert, aktiv zu werden“. „Dies gilt gerade für unsere Städte und Gemeinden, die viele Möglichkeiten haben, positive Beiträge zu leisten“, führte Johannes Remmel aus, und verwies u.a. auf das Beispiel der Gemeinde Saerbeck, die es geschafft hat , zu 100 Prozent energieautark zu sein, d. h. die Gemeinde produziert mehr Strom aus erneuerbaren Energien, als sie verbraucht.

Die TeilnehmerInnen stimmten darin überein, dass die Frage des Klimawandels auf die Tagesordnung der politischen Agenda gehört und ein Schwerpunktthema in allen Politikbereichen sein sollte.

Netphen, 09.03.2018 / Helga Rock
Siegen, 12.03.2018 / Christoph Nensa



Foto: privat
Abgebildete Personen: Günther Hachenberg, Kassierer Netphen / Johannes Remmel, MdL NRW / Helga Rock, Fraktionssprecherin Netphen /  Tobias Glomski