Drucken

Aktuelles

Pfad: Pressemitteilungen
Die Grünen Siegen-Wittgenstein Die Grünen Siegen-Wittgenstein
Zuletzt geändert am:  22.09.2017
Die Grünen Siegen-Wittgenstein - http://gruene-siegen-wittgenstein.de/
20. September 2017

Agrarwende jetzt! - Grüne stehen eine zukunftsorientierte nachhaltige bäuerliche Landwirtschaft!

Abgelegt unter: Pressemitteilung

Mit zwei Veranstaltungen zum Thema zukunftsorientierte Landwirtschaft und gesundes Essen konnten diese Woche der Kreisverband von Bündnis90/ Die Grünen Siegen-Wittgenstein  auf ihr Programm aufmerksam machen.

Am Sonntag begrüßten sie ihren  Bundestagskandidat Simon Rock, Friedrich Ostendorff (MdB, B90/DIE GRÜNEN) sowie zahlreiche Besucher/innen und den früheren NRW-Umweltminister Johannes Remmel auf "Steffes Hof" in Weidenhausen/Bad Berleburg zum Thema "Agrarwende jetzt!"


MdB Friedrich Ostendorff, KV Srecherin Christiane Luke, Bundestagskandidat Simon Rock und Fraktionsvorsitzender der Grünen- Bad Berleburg Oliver Junker-Matthes.


Noch einmal konnte Friedrich Ostendorff, der selbst Biolandwirt ist, deutlich machen, dass  die Gesundheit der Menschen nur mit dem Schutz der Umwelt möglich ist: 

"Grüne wollen gutes und gesundes Essen ohne Gift, Gentechnik und Tierquälerei. Wir wollen eine grüne Landwirtschaft, die sich an der Gesundheit der Menschen und dem Schutz unserer Umwelt ausrichtet." Simon Rock:" Sie muss Milliarden Menschen ernähren und die Lebensgrundlagen von morgen erhalten. Darum wollen wir aus der industriellen Massentierhaltung aussteigen und die industrielle Landwirtschaft umbauen." Tierleid, Güllefluten, verschmutztes Wasser, zunehmend unfruchtbare Böden, Artensterben, Gift auf dem Acker und im Essen sind ihre Folgen. Sprecherin Christiane Luke: "Deshalb kämpfen wir für eine grüne Agrarwende."

Am Dienstag machte das Grüne Biofood-Mobil in Siegen Station. Es gab leckere Teigtaschen und Bananenbrot. Trotz des schlechten Wetters ergaben sich viele gute Gespräche mit Passantinnen und Passanten zum Thema.


Bundestagskandidat Simon Rock und Kreisprecherin Christiane Luke vor dem Biofood-Mobil in Siegen


Bundestagskandidat Simon Rock: "Wir Grüne streiten für gutes Essen ohne Gift und Gentechnik". Immer mehr Menschen legen Wert auf regionale, nachhaltige und gesunde Lebensmittel.  Christiane Luke :"Wir wollen, dass wir ein gutes und vielfältiges Angebot haben. Verbraucherinnen und Verbraucher wollen wissen, was in ihren Lebensmitteln drin ist. Deswegen setzen wir uns für eine verständliche Kennzeichnung von Lebensmitteln ein. Kinder sollen in Kitas und Schulen mit gutem und gesundem Essen versorgt werden."