Suche in http://gruene-siegen-wittgenstein.de/

Landtagswahl NRW

Johannes Remmel



www.johannes-remmel.de

Bündnis 90/Die Grünen
im Hause des Landtags NRW
Platz des Landtags 1
40221 Düsseldorf

Tel. 0211/884-27 37
Fax 0211/884-35 25
Mail Johannes.Remmel(at)landtag.nrw.de

Simon Rock


www.simon-rock.de

Simon Rock
Nauholzer Weg 29
57250 Netphen
Mail simon-rock@gmx.de

Folge mir bei Facebook

Grüne Wahlzeitung

Atomausstieg selber machen

Alles zur Wahl

Atomausstieg selber machen

Ergebnisse LTW 2012 (ohne Gewähr)

 

Gesamtergebnis NRW (in Klammern Ergebnis 2010):

Erststimmen: 9,3% (10,1)
Zweitstimmen: 11,3% (12,1)


Wahlbezirk Si-Wi I
Erststimmen: 11,9% (10,9)
Zweitstimmen: 9,9% (10,9)

Wahlbezirk Si-Wi II
Erststimmen: 6,7% (8,6)
Zweitstimmen: 8,6% (9,4)


Städte und Gemeinden (in Klammern Ergebnis 2010):

Ort Erstimme Gew./Verl. Zweitstimme Gew./Verl.
Siegen 13,1 (12,0) + 1,1 11,0 (12,0) - 1
Kreuztal 7,9 (10,3) -2,4 10,3 (11,0) - 0,7
Netphen 8,0 (10,0) -2 9,1 (10,8) - 1,7
Freudenberg 11,8 (11,0) +0,8 9,6 (9,9) - 0,3
Hilchenbach 8,3 (11,2) -1,9 10,2 (12,0) - 1,8
Wilnsdorf 6,4 (7,5)

-1,1

8,1 (8,6) - 0,5
Neunkirchen 7,6 (6,7) +0,9 6,1 (7,4) - 1,5
Burbach 7,4 (7,0) +0,4 6,5 (7,5) - 1
Erndtebrück 4,7 (7,1) -2,4 7,3 (7,8) - 0,5
Bad Laasphe 4,8 (6,3) -1,5 6,3 (6,9) - 0,6
Bad Berleburg 4,4 (5,7) -1,3 7,0 (6,9) + 0,1





9. Mai 2012

Grünes Cafe auf der Bahnhofstraße mit Claudia, Johannes, Cynthia (der Straßenmusikerin)

... mit Kaffee, Kuchen und dem gut eingespielten Grünen-Siegerländer-Wahlkampfteam

 






Mehr Bilder hier und hier.
Fotos: Christiane Luke und Eimo Enninga


Siegener Zeitung (PDF)




















1. Mai 2012

DGB rückt Euro-Krise in den Mittelpunkt

Die diesjährigen Kundgebungen der Gewerkschaften zum 1. Mai standen im Zeichen der Euro-Krise und deren Folgen für die Beschäftigten in Deutschland und Europa..

Aus der Finanzkrise ist eine soziale Krise geworden. In vielen Ländern Europas schwindet der soziale Zusammenhalt, die Arbeitslosigkeit steigt, Armut breitet sich aus. Der Teufelskreis von Bankenrettung, Überschuldung und Sozialabbau vertieft die soziale Spaltung und geht vor allem zu Lasten der Schwächsten in der Gesellschaft. Das zeigt: Blindes Sparen bringt uns nicht weiter.

Solidarität heißt auch "Gute Arbeit in Europa". Unter diesem Motto demonstrierten heute am 1. Mai der DGB zusammen mit seinen Mitgliedsgewerkschaften und wir Grüne waren dabei.

Bericht in der Siegener Zeitung

Mehr Fotos (Fotos Christiane Luke u. Eimo Enninga)





26. April 2012

Anzeigen zur Landtagswahl 2012


 


 



„Bildungsland NRW – Unsere Zukunft gestalten“ –
Schul- und Bildungsministerin Sylvia Löhrmann zu Gast in Netphen-Deuz


Am kommenden Mittwoch, den 18.04.2012, begrüßen der Kreisverband von Bündnis 90/Die Grünen Siegen-Wittgenstein sowie der Grüne Stadtverband Netphen die Spitzenkandidatin für die kommende NRW-Landtagswahl, Schul- und Bildungsministerin sowie stellvertretende Ministerpräsidentin Sylvia Löhrmann, zu einer Informations- und Diskussionsveranstaltung im Gasthaus Klein in Netphen-Deuz (Marburger Straße 7). 

Unter dem Titel „Bildungsland NRW – Unsere Zukunft gestalten“ wird Sylvia Löhrmann die Leitlinien grüner Bildungspolitik vorstellen und darüber hinaus wichtige grüne Ziele für die kommende Legislaturperiode skizzieren.

 Im Rahmen des Abends, welcher um 19:00 Uhr beginnen wird, wird sich auch der Landtagskandidat im Wahlkreis Siegen-Wittgenstein II, Simon Rock, vorstellen und in seinem Statement die finanziellen Perspektiven für die Kommunen beleuchten.

Im Anschluss an die Vorträge sind alle Zuhörerinnen und Zuhörer herzlich eingeladen, Fragen zu stellen und in eine Diskussion einzusteigen.





Unsere Kandidaten


Johannes Remmel (Wahlkreis 126) und Simon Rock (Wahlkreis 127)




Auf dem Landesparteitag der NRW-Grünen in Essen am vergangenen Wochenende wurden beide Direktkandidaten aus Siegen-Wittgenstein auf die Landesliste gewählt.


Der amtierende Umweltminister Johannes Remmel, der für den Wahlkreis Siegen-Wittgenstein I antritt, wurde wie erwartete erneut auf Platz 4 der Landesliste gewählt. Er erhielt 87,8% der Stimmen.
Auf Platz 40 konnte sich Simon Rock aus Netphen, Direktkandidat für den Wahlkreis Siegen-Wittgenstein II durchsetzen, er erhielt 71,3% der Stimmen.





15. März 2012

Neuwahlen in NRW

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger!

Am 13. Mai 2012 finden in Nordrhein-Westfalen vorgezogene Landtagswahlen statt – ziemlich genau zwei Jahre, nachdem die rot-grüne Landesregierung ihre Arbeit aufgenommen hat. In diesen zwei Jahren haben wir eine ganze Menge erreicht:

  • Wir haben die Kommunalfinanzen gestärkt!
  • Wir haben mit der Sekundarschule den Schulfrieden in unserem Land geschlossen!
  • Wir haben die Studiengebühren abgeschafft!
  • Wir haben das bundesweit erste Klimaschutzgesetz auf den Weg gebracht!


Die Richtung stimmt! Wir haben richtige und wichtige Schritte auf dem Weg unseres Landes zum ökologischen und ökonomischen Vorreiter in Deutschland und Europa getan. Aber wir sind noch längst nicht am Ziel. Deshalb  wollen wir diesen Weg mit Leidenschaft und Augenmaß weitergehen.

Die größte Herausforderung liegt dabei in der Gestaltung der beschleunigten Energiewende! An dieser großen Gemeinschaftsaufgabe arbeiten wir Grüne seit mehr als 30 Jahren - aus ökologischer Verantwortung und ökonomischer Vernunft. Energiewende und Klimaschutz - das sind zwei Seiten einer Medaille. Beide schaffen neue Märkte, neue Arbeitsplätze und bessere Bedingungen im globalen Wettbewerb – auch für Siegen-Wittgenstein.

Diesen Weg werden wir weitergehen!

Und wir werden den Weg zu mehr Bildungsgerechtigkeit weitergehen!

Wir werden den Weg zur Konsolidierung der Kommunalfinanzen weitergehen!

Wir werden den Weg zur Stärkung des Umwelt- und Naturschutzes weitergehen!

Wir werden den Weg zu mehr Bio, mehr Öko, mehr Regionalität und zu mehr Tiergerechtigkeit in der Landwirschaft und einer größeren Wertschätzung unserer Lebensmittel weitergehen.

Dafür bitten wir Sie um Ihre Unterstützung und um Ihre Erst- und Zweitstimme!

Denn: Grün macht den Unterschied!

Ihr Kreisverband Bündnis 90/Die Grünen Siegen-Wittgenstein