Suche in http://gruene-siegen-wittgenstein.de/

Unser Kandidat für Siegen-Wittgenstein

Dr. Peter Neuhaus

200 Tage / 200 Gründe

abwaehlkalender.de

Programmentwurf

Bundestagswahl 2013
www.gruene.de

23. September 2013

Bundestagswahl in Siegen-Wittgenstein

Liebe Demokratinnen und Demokraten, liebe Freundinnen und Freunde,

ich danke allen, die an der Bundestagswahl teilgenommen haben, weil das (sofern es sich um die Wahl einer demokratischen Partei handelt) ein Dienst an unserer Demokratie ist!

Ich danke allen, die uns Grünen ihre Stimme gegeben haben, weil sie der Auffassung sind, dass Energiewende, Ernährungswende und Verkehrswende sowie Bildung und soziale Gerechtigkeit im nationalen wie internationalen Maßstab die zentralen politischen Herausforderungen unserer Zeit darstellen!
Und ich danke allen - nicht nur politischen - Freundinnen und Freunden für einen phantasievollen, gastfreundlichen und auf unsere Themen Energie, Ressourcenschutz sowie tier- und menschengerechte Landwirtschaft konzentrierten Wahlkampf!

Das grüne Ergebnis im Kreis Siegen-Wittgenstein (Zweitstimmen 6,4%; Erststimmen 5,05%) sowie im Bund (8,4%) ist bescheiden, das der Kommunal- und Europawahlen am 25. Mai 2014 wird besser.

Ich lade alle politisch Interessierten herzlich ein, daran mitzuarbeiten.
Ihr und Euer
Peter Neuhaus


Siegener Zeitung v. 23.09.2013 (PDF)

19. September 2013

Promised Land - Die Gefahren des Fracking - Wahlkampfabschluss mit Oliver Krischer (Energiepol. Sprecher Grüne Bundestag) im Victoria Dahlbruch

(Fotos Eimo Enninga)

16. September 2013

Remmel vergleicht Südwestfalens Dörfer mit dem schönen Panama

Westäflische Rundschau v. 16.09.2013 (PDF)

16. September 2013

Bärbel Höhn auf Walkampftour im Siegerland

Siegener Zeitung v. 16.09.2013 (PDF)

9. September 2013

Grünes Café zur Bundestagwahl 2013 in Siegen mit Volker Beck, Angela Hebeler und dem Siegener Grünen Bundestagskandidaten Dr. Peter Neuhaus

Ihr Lieben,
das Wetter spielte mit, die Gäste waren gut gelaunt, die Musik von Matthias Ebertz und Natalie Puchelt (Gruppe Quest) begeisterte und die Getränke und die Pellkartoffeln mit Quark taten ein Übriges zum Gelingen des Grünen Bundestag-Wahlkampf-Cafés mit Peter Neuhaus, Volker Beck und Angela Hebeler in der Bahnhofstr. in Siegen!



Es hat mal wieder großen Spaß mit euch allen und allein wegen dieser tollen Veranstaltung haben wir den Wahlsieg verdient!

Wir danken allen Beteiligten, insbesondere Angela und Volker, die ja von weiter her angereist waren, sehr herzlich für die Mitwirkung und grüßen euch alle herzlich,

Christiane Luke im Namen des Grünen Ortsverbandes Siegen.









(Fotos Eimo Enninga und Eberhard Münker)
Noch mehr Bilder hier.


Bericht in der Siegener Zeitung v. 06.09.2013 (PDF)

11. März 2013

Grüne nominieren Neuhaus - Täglich gute Gründe für Grün

Pressemitteilung

Bundestagswahl 2013 Dr. Peter NeuhausDer Kreisverband der Grünen in Siegen-Wittgenstein hat am vergangenen Freitag, 8.3.2013, im Rahmen seiner Kreismitgliederversammlung im Haus der Fraktionen in Kreuztal seinen Sprecher Dr. Peter Neuhaus einstimmig zum Direktkandidaten für die Bundestagswahl 2013 nominiert.


Neuhaus begründete im Rahmen seiner Bewerbungsrede seine Kandidatur damit, dass ihm "täglich neue gute, ja zwingende Gründe für Grün" auf den Tisch flattern: "Die Energiewende ist ökologisch und ökonomisch auch für unsere Region eine Riesenchance." Beim Fracking platzt Neuhaus die Hutschnur: "Wir pressen die Erde aus wie eine Apfelsine."

Zur Infrastruktur erklärt Neuhaus "Die sog. Route 57 ist nicht Teil der Lösung, sondern Teil des Problems! Wir brauchen machbare und das heißt vor allem auch finanzierbare Lösungen für die Probleme unserer Unternehmen.

Die Schönfärberei der Bundesregierung beim Reichtums- und Armutsbericht findet Neuhaus "zynisch": "Die Gerechtigkeitslücke in unserem Land klafft tiefer als je zuvor, da hilft es auch nicht, dass die Bundesregierung den Befund schönt, anstatt Lösungen zu präsentieren."

Auf die Agenda des Wahlkampfs gehört auch "eine echte Gleichstellungspolitik und die uneingeschränkte Gleichbehandlung von homesexuellen Lebensgemeinschaften. Hier ist die CDU vor ihrer eigenen Klientel eingeknickt."

Das sind laut Neuhaus nur einige der Probleme und Herausforderungen, mit denen wir es zu tun haben.

Ein besonderer Schwerpunkt der Debatten der nächsten Monate wird die Krise der Lebensmittelwirtschaft sein: "Die nicht abreißende Kette von Lebensmittelskandalen zeigt für mich: Die Leute haben es satt. Das System hat keine Fehler, das System ist ein Fehler. Wir müssen Schluss machen mit Massentierhaltung und einer völlig undurchsichtigen Vermarktung unserer Lebensmittel. Mehr Bio, mehr Regionales, die Stärkung der flächengebundenen, bäuerlichen Landwirtschaft,eine neue Wertschätzung für unsere Lebensmittel, dafür trete ich ein!"

Neuhaus abschließend: "Als gelernter Theologe kann ich meine politischen Ziele immer noch am besten in der christlichen Formel zusammenfassen: Frieden, Gerechtigkeit, Bewahrung der Schöpfung. Darum geht`s - auch am 22.September!"

DIE WENDE IST GRÜN

Download Flyer